Künstliche Wimpern bzw. falsche Wimpern

 

volumenwimpern mixsind eine weitere Bezeichnung für die Wimpernverlängerung. Bei der klassischen und bewährten 1:1-Technik wird jeweils eine der künstlichen Wimpern wird mit einer Natürlichen verbunden.
Wenn man nun mehrere, sehr feine falsche Wimpern mit einer Natürlichen verbindet, spricht man von der Volumentechnik (3D-Technik). Diese Form der Applikation ist wesentlich aufwendiger und verlangt eine anspruchsvolle Filigranarbeit von der Lashstylistin. In einem weiterführenden Kurs kann diese Volumentechnik bei uns erlernt werden. Die Spezialisierung wird aber nur gelingen, wenn zuvor die klassische Methode sicher verinnerlicht ist. Nach unseren Erfahrungen sollte mindestens ein Jahr Applikation von künstlichen Wimpern vorangegangen sein. Wir werden sie diesbezüglich gerne beraten.

 

 

 

 

seidenwimpern 1In unserem Sortiment finden sie eine große Auswahl von falschen Wimpern. Gerade in den letzten Monaten sind viele neue Materialqualitäten hinzugekommen. In den Farbtönen unterscheiden wir matte Nuancen, die der Naturwimper sehr nahe kommen und glossy Varianten, die für einen sehr auffälligen Look sorgen. Durch immer besseres Ausgangsmaterial bzw. Materialveredelung ist die Formbeständigkeit der falschen Wimpern gestiegen, hingegen das Eigengewicht gesunken. Deswegen ist der Tragekomfort für ihre Kundinnen mit diesen neuen Wimpern nochmals erhöht worden.

 

 

 

 

slimlashes mixBei den künstlichen Wimpern gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Kurven, Längen und Stärken. Ein sehr wichtiger Aspekt ist hierbei, dass die falschen Wimpern gut zu den Natürlichen passen sollten. Zum Beispiel verlangen feine oder kurze natürliche Wimpern nach der richtigen Auswahl der Künstlichen. Es gilt Irritationen zu vermeiden, auch wenn mache Kundin, sich den auffälligeren Look wünscht. Hier sind dann Fingerspitzengefühl und gute Beratung nötig. Vernunft und Verantwortung sollten siegen.

 

 

 

 

 Starke Marken

Kreative Innovationen

Gewerbliche Schutzrechte